OEC II

OEC II - Olsberg Efficiency Controller II

Automatisch geregeltes Wohlfühlklima

Der Olsberg Efficiency Controller Version II, kurz OEC II genannt, liefert den handfesten Beweis dafür, dass mit innovativer Technik sogar Gutes noch verbessert werden kann

Ergänzend zu allen Funktionen und Vorteilen des OEC bietet der OEC II folgende Vorzüge:

System-Vorteile
Automatisch gesteuerter Heiz- und Verbrennungsprozess durch:

  • Raumtemperaturgesteuerte Wärmeabgabe
  • Elektronisch gesteuerte Feineinstellung
  • Automatisch geregelte Verbrennungsluftzufuhr
  • Automatische Schließung der Luftzufuhr nach Abbrandende

Ergebnis

  • Dosierte Wärmeabgabe während des Abbrandes durch selbstständige Anpassung an die Raumtemperatur
  • Anhaltende Wärme nach Abbrandende

Technisches Konzept
Durch eine präzise, elektronisch gesteuerte Feineinstellung werden die Zufuhr der Verbrennungsluft und eine dosierte Wärmeabgabe während des gesamten Abbrandes automatisch geregelt und der Raumtemperatur angepasst. Am Ende des Heizvorgangs (Grundglutphase) schließt der OEC II die Luftzufuhr und verhindert so ein Auskühlen von Feuerstätte und Raum. Durch eine optimale Verwertung des Brennstoffs wird die Energieeffizienz maximiert und ein hoher Wirkungsgrad erzielt.

 

bestehend aus: Stellmotor für Verbrennungsluftregelung, Stellmotor für Konvektions-luftregelung, Abgasfühler, Raumtemperaturfühler, Türkontaktschalter, Bedienelement/Elektronik

passend für: TENORIO POWERSYSTEM Compact, PACAYA Compact, PACAYA PLUS Compact, TOLIMA POWERSYSETM II Compact

* Preise freibleibend, Irrtümer und Änderungen vorbehalten

oec-1c302f64ac60a9cgdecddbb30e208c68